FZDBRBanner

Bad Doberan, 19.09.2018

 

5 x Gold     3 x Silber    8 x Bronze       (16 Medaillen)

 

Die Förderschüler des Sonderpädagogischen Förderzentrums waren wieder sehr erfolgreich bei den Landessportspielen in der Leichtathletik

 

Am 19.09.2018 fanden traditionell die Wettkämpfe in der Leichtathletik in Schwerin, Stadion „Am Lambrechtsgrund“ statt. Die besten Sportler aus 20 Förderschulen des Landes Mecklenburg-Vorpommern nahmen daran teil.

 

Das Förderzentrum Bad Doberan war mit 15 Schülern bei den Wettkämpfen sehr erfolgreich am Start.

 

Gekämpft wurde in den Disziplinen Sprint 50 – 100 m, Weitsprung, Kugelstoßen, Weitwurf sowie in den Mittelstreckendisziplinen 400m – 1000 m. Insgesamt konnten 16 Medaillen erkämpft werden und somit die erfolgreichen Ergebnisse der letzten Jahre fortgeführt werden.

 

Es wurden 5 Landesmeistertitel (Goldmedaillen), 3 Silbermedaillen und 8 Bronzemedaillen nach Hause gebracht. 9 Sportler erkämpften Einzelmedaillen. Weitere 6 Sportler erzielten super Resultate bei den Staffelläufen. Erfolgreichste Starterin war Leonie A. mit 2 ersten Plätzen im Weitwurf und Weitsprung - mit 3,70 m erzielte sie außerdem einen neuen Schulrekord.

 

Weitere Gewinner des Landesmeistertitels waren Lukas Wruck Ak 14 – 75 m Sprint, 9,94 s / Florian Scheel Ak 13 – 75 m Sprint, 11,14 s / Lea T. Ak 10 – 21 m Weitwurf.

 

Folgende Sportler konnten Medaillen für das Förderzentrum erringen.

 

Alexander Schnitzer Ak 15 – 2. Platz Kugelstoßen mit 9,10 m und 2 x 3. Platz im Weitsprung und 100 m Lauf.

 

Franziska Scholz Ak 15 – Kugelstoßen, 8,06 m / Eleonora Recchia 100 m Sprint 10,89 s (zwei 3. Plätze). Josy S. Ak 11 – 400 m Lauf – 3. Platz. Isabell M. Ak 12 – 50 m Sprint 2. Platz mit 8,26 s.

 

Folgende Sportler erkämpften den 3. Platz bei den Staffelläufen: Alexander Schnitzer, Lukas Wurck, Lucas Darmer, Florian H., Faroug A., Florian Scheel, Lukas Höpfner.

 

Insgesamt war das Sportfest wieder ein sehr erfolgreicher Höhepunkt für die beteiligten Schüler und Lehrer. Diese Wettkämpfe sind für die Schüler eine starke Motivation im wöchentlichen Training, da sich nur die Besten für die Landessportspiele qualifizieren können.

 

Danke sagen wir dem DRK Bad Doberan und der Firma Rux-Reisen für den reibungslosen Transfer.

 

 

 

C. Bartsch

 

Sportkoordinator

 

 

 

Joomla templates by a4joomla